Kernsanierung von Webseite und Halle

Wie in der Helmut-Pardon-Halle läuft auch hier auf der Webseite eine Kernsanierung. Dass dies schon seit einigen Monaten, ja quasi schon das ganze Jahr, der Fall ist, bitten wir an dieser Stelle zu entschuldigen.
Während in der Halle tagtäglich Fortschritt zu sehen ist, sieht man an dieser Stelle eher weniger. Dafür wird unter der Haube geschraubt. Mit providerdienste.de haben wir einen neuen Provider mit dem man zufriedener nicht sein könnte. Aktuell lässt das Zeitkontingent der zuständigen Personen, jedoch nicht mehr zu, so dass es zwar langsam aber sicher aufs Ende des Umbaus und Umzugs hinausläuft, ein endgültiger Zeitpunkt ist aber noch nicht in Sicht.

Parallel zu den Arbeiten an der Hauptseite laufen nun allerdings auch die Arbeiten an den Abteilungsseiten an. So kann es sein, dass die Seiten einzelner Abteilungen bzw. Sportarten schon fertig sind, während die Hauptseite es noch nicht ist. Die wichtigsten Daten sind aber zu finden.

Umso wichtiger ist es in dieser Zeit erreichbar zu sein. Alle Mailkonten sind nach kurzer Auszeit wieder erreichbar, bei Fragen rund um den Sport richtet Euch bitte an sport@sgsuderwich.de. Wenn es um den Stand der Webseite geht oder um allgemein technische Fragen ist internetwart@sgsuderwich.de die richtige Adresse! Ansonsten ist Frau Kowalewski in der Geschäftsstelle zu den Öffnungszeiten vor Ort wie auch telefonisch zu erreichen.

Meisterschaftsmatchball

Die SG Suderwich kann am morgigen Sonntag den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machen. Das Team von Nassir Malyar und Christoph Meyer gastiert um 15 Uhr beim SV Hochlar 28 und könnten aus eigener Kraft die Meisterschaft gewinnen.

Wege Meister morgen Meister zu werden gibt es viele, der sicherste ist dabei ein Sieg im Westen der Stadt. Damit könnten die Surker ohne nach Röllinghausen zu schauen Meister werden. Auf dem Platz wird dabei eine sehr junge Mannschaft auf die Suderwicher warten. Die blau-weißen stellen mit 104 Toren die beste Offensive der Liga, die 61 Gegentore zeigen aber auch durchschnittlich 2 Gegentore pro Spiel auf. Schafft es die SGS genau diesen Schnitt zu halten, so werden sie wohl Punkte mit nach Hause bringen, denn noch keinem Team gelangen in dieser Saison mehr als 2 Treffer gegen das Abwehrbollwerk von der Lülfstrasse. 22 Gegentore in 32 Partien sind mit Abstand der Ligabestwert.

Der SVH wird derweil wohl nicht mehr von Platz 4 wegkommen. Nach oben ist für die Schoemacker-Elf nichts mehr möglich, nach unten könnte Borussia Ahsen noch eine Minimalchance nutzen um den vierten Rang zu sichern. Vierter ist Hochlar dabei sogar in Hin- und Rückrundentabelle, wobei die Punktausbeute in der Rückrunde etwas schlechter ist. In der Heimtabelle reicht es für den Gastgeber nur für Rang 5. Die Surker sind derweil seit letzter Woche nicht mehr von Rang 1 der Auswärtstabelle zu verdrängen, wollen die 11 Punkte auf den Dritten – Gastgeber Hochlar – jedoch nochmal erhöhen.

Ein Sieg am morgigen 33. Spieltag wäre gleichbedeutend mit der Meisterschaft. Der SV Hochlar hat zwar angekündigt die Meisterschaft verhindern zu wollen, doch mit Schützenhilfe der Nachbarn von SW Röllinghausen könnte die SGS selbst mit einer eigenen Niederlage Meister werden.

Alles live und in Farbe gibt es aber nur morgen auf dem Rasenplatz beim SV Hochlar!

U17 gewinnt gegen Spitzenreiter

Unsere U17 hat den FC Marl 2011 – Fanpage am Sonntag verdient mit 2:0 (1:0) geschlagen. Hugo Siebold traf dabei schon früh in der ersten Hälfte aus gut 40 Metern. In der Folge war es neben der starken Defensive die gerade in der ersten Halbzeit kaum etwas zuließ auch Torwart Laurenz Hintze zu verdanken, dass die Gäste nicht ausglichen. In der zweiten Hälfte rettete der Schlussmann diverse Male in den heikelsten Situationen. Oguzhan Aha entschied mit seinem Treffer zum 2:0 kurz vor Schluss die Partie. In der Nachspielzeit setzte Tugberk Kirmizi einen Foulelfmeter über das Mailer Gehäuse.

Bildergalerie

FUSSBALL. Mit 3:2 (1:0) verlor die SG Suderwich am Sonntag beim SV Hochlar 28. Wir möchten uns an dieser Stelle trotzdem für die grandiose Unterstützung bedanken! Es ist nicht selbstverständlich bei einem Auswärtsspiel solch eine Unterstützung zu bekommen. Wir sind superstolz auf die Kulisse die Ihr gestern geboten habt und hoffen uns am Sonntag Zuhause auf dem Rasenplatz an der Lülfstrasse zu sehen! 💚